Montag, 16. März 2015

Leipziger Buchmesse 2015

Hallo! Ich lebe noch! Ich kann es kaum glauben, dass ich über zwei Wochen nicht zum Bloggen gekommen bin.... der Schule sei Dank. Die Leipziger Buchmesse hat mich aber wirklich motiviert wieder öfter zu bloggen (auch wenn ich eigentlich "sinnvolleres" zu tun hätte" :D) . Die LBM dieses Jahr war sooo toll und begann gleich mit einem absoluten Highlight. Wir haben nämlich Mona (peachgalore) getroffen und es war sooo toll und sie ist sooo nett.
Aber fangen wir von vorne an... Bekky und ich waren erst ein bisschen verzweifelt weil wir uns nicht vorstellen konnten, dass wir das Café in dem Monas Meet&Greet geplant war in den Menschenmassen je finden würden. Doch da wir ziemlich früh da waren, lief und das zufällig über den Weg und Mona und ihr Freund Christian waren auch schon da, leider aber noch keine anderen Leute. Wie Bekky und ich sind, haben wir uns natürlich total
angestellt und uns nicht getraut hinzigehen. Gott sei Dank haben wir uns dann doch noch irgendwann überwunden und Mona unser selbstgemachtes Sam Claflin Lesezeichen überreicht, worüber sie sich (hoffentlich) sehr gefreut hat! :)Sie hat uns dann auch noch unser Exemplar von Schattentraum signiert.
 
 
 
Nachdem wir unseren Fangiranfall überwunden hatten, ging es weiter in die Hallen zwei und drei. Und wo viele Bücher drin sind, da komme ich meistens mit vielen Büchern wieder raus ;) So war es auch dieses Mal und mein SUB ist wieder um 6 Bücher gewachsen. Darunter zwei Rezensionsexemplare ('Don't tell me Lies' und 'Rain - Das tödliche Element') und ein signiertes Buch ('Marienkäfertage') . Auf 'Schimmert die Nacht' habe ich schon ewig gewartet, weil ich die ersten drei Bände liebe. Die anderen beiden Bücher wurden von mir auch schon sehnlichst erwartet.
 
  Eigentlich hatten wir total durchgeplant wann wir wo sein wollten, aber das klappte nicht so wie wir uns das vorgestellt hatten, weil wir entweder zu faul zum laufen waren oder wir den Plan mal wieder verloren hatten. :D
Meiner Meinung nach merkte man den Besucherrekord.... es war total überfüllt. Das war auch der Grund, warum wir leider nur ganz kurz in der Manga Comic Convention Halle waren.
 
 
Gerne wären wir auch noch auf das Bloggertreffen von Carlsen gegangen, aber irgendwie haben wir uns wieder ein bisschen angestellt und waren zu schüchtern, das bereue ich im Nachhinein echt. Das einzige Positive daran, dass wir die Kongresshalle gefunden haben, war, dass dort im vergleich zu den anderen Hallen echt wenige Leute waren und es superbequeme gepolsterte Sessel und Sofas gab. Dort habe ich dann gegessen, mein Mittagessen bestand an diesem Tag aus Müsliriegeln und Duplos, weil wir feststellen mussten, dass Messeessen widerlich schmeckt.
 
Im Anschluss an unser extrem gesundes Essen sind wir noch ein bisschen rumgelaufen und waren noch auf einer Lesung von Kathrin Lange, die leider total unmotiviert wirkte. Das Zuhören machte also nicht wirklich viel Spaß.
Und da war der tolle Tag auch schon wieder zu Ende...
 
Fazit:
Es war ein supertoller Tag!!! Ich war echt traurig als er vorbei war und freue mich auf die Frankfurter Buchmesse (wenn ich nicht hin kann, weine ich!). Mein persönliches Highlight war, dass wir Mona getroffen haben (meine Eltern waren ziemlich verstört, weil ich am Abend noch einen klitzekleinen Fangirlanfall hatte, weil Mona sich auf Instagram noch mal extra für unser Lesezeichen bedankt hat :D). Ich bin echt glücklich über meine Neuzugänge, auch wenn ich jetzt Project 10 Books wahrscheinlich echt durchziehen muss.... Am Sonntag bin ich so viel gelaufen wie sonst das ganze Jahr über nicht! :D
 
LG, Anto <3

Kommentare:

  1. Echt, warum seid ihr denn nicht einfach zu dem Treffen gekommen? Da habt ihr echt was verpasst.
    Oh ja, überfüllt war es mal wieder. Ich stand einmal in der Glashalle sogar im Stau, weil bei 3sat gerade eine Lesung war und natürlich alle in dem engen Gang davor standen.
    Um "Rain" beneide ich dich ja, das klingt echt interessant.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil wir uns nicht rein getraut haben :D Ich bereue es im Nachhinein echt...
      Ich fand es schon letztes Jahr überfüllt, aber dieses Jahr war es viel schlimmer :0

      Löschen